RVW-Nachwuchs beweist Ausdauer beim Lauf in Bad Cannstatt

Vergangenes Wochenende nahm der Ruderverein Waldsee an einem Nachwuchs-Ausdauerwettbewerb beim Stuttgart-Cannstatter Ruderclub teil. Fünf Ruderer und eine Ruderin, begleitet von Trainer Werner Schmidt, stellten in Bad Cannstatt ihre Ausdauer bei einem Lauf unter Beweis. Mit insgesamt drei Podestplätzen bewiesen die Nachwuchssportler, dass sie auch zu Fuß gut unterwegs sind. Im Weiterlesen…

Ruderverein Waldsee belegt bei der „Wintertalentiade“ den vierten Platz in der Vereinswertung

Auch im Winter sind die Nachwuchsruderinnen und –ruderer des Rudervereins Waldsee fleißig am Trainieren. Letztes Wochenende stand dann mit der „Wintertalentiade“ in Marbach am Neckar der erste Wettkampf des Winters an. Mit Amatus Fischer und Leon Kibele war der RVW gleich zwei Mal auf dem Podium vertreten. Bei der Wintertalentiade Weiterlesen…

Zwei achte Plätze bei den Deutschen Sprintmeisterschaften für den Ruderverein Waldsee

Zu den 23. Deutschen Sprintmeisterschaften im Rudern waren Sina Scheffold, Tabea Wieland und Sebastian Wenzel vom Ruderverein Waldsee in den Ruhrpott nach Kettwig gereist. Bei guten Ruderbedingungen, toller Zuschauerkulisse und einem attraktiven sportlichen Programm kämpften die Ruderer und Ruderinnen um die deutschen Meistertitel im Sprintrudern. Sina Scheffold und Tabea Wieland Weiterlesen…

Rheinmarathon

Zum Abschluss der Saison noch etwas Besonderes, das war die Teilnahme am 05.10. am Rheinmarathon. Gerudert werden da exakt 42,8 Kilometer, von Leverkusen nach Düsseldorf.  Meine Mannschaft bestand aus Jochen Heusel und Karen Conrad (Stfr.), beide vom Tübinger Ruderverein, Philipp Kritzler vom Ruderclub Lindau, Mathieu Bonnier „Erfinder“ der Liteboats, und Weiterlesen…

Positive Bilanz zur 57. Ruderregatta in Bad Waldsee – 12 Siege und große Zuschauermassen

Mit über 1000 Meldungen von 40 verschiedenen Rudervereinen aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, der Schweiz und Österreich, einem enorm großen Zuschauerandrang und 12 Heimsiegen kann der Ruderverein Waldsee äußerst zufrieden auf die 57. Kurzstreckenregatta zurückblicken. Vorstand Dieter Seebold zieht ein durchweg positives Fazit: „Das war die seit einigen Jahren erfolgreichste Regatta, Weiterlesen…

Amatus Fischer wird 7. beim Bundeswettbewerb in München

Äußerst zufrieden kehrt Trainer Werner Schmidt mit seinem Schützling Amatus Fischer aus München vom Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen zurück. Dieser entspricht der Deutschen Meisterschaft im U15-Bereich und alle Teilnehmer mussten sich vorher in ihren jeweiligen Bundesländern durchsetzten, um einen der begehrten Startplätze zu ergattern.  Am Samstag ging es für Weiterlesen…