In Minden am Wasserstrassenkreuz fand der 3. Renntag statt

Gespannt reiste das Waldsee8er Team am vergangenen Wochenende nach Minden zum 3. Renntag der Ruder-Bundesliga.

Die Strecke lag dieses mal am Wasserstrassenkreuz auf dem Mittellandkanal über der Weser.  350 Metrer lang und insgesamt nur 24 Meter breit, also jedes Team hat nur 12 Meter Platz, auf der einen Seite eine Betonmauer, auf der anderen Seite nur durch die Bojenkette getrennt rudert der Gegner. Hier war also Spannung vorher gesagt.

Im Timetrail konnte das Team um Kapitän Sebastian Wenzel gegen den „Sparkasse Hameln-Weserbergland8er“ gewinnen, doch mit der insgesamt 12. Zeit war das Team nicht zufrieden. Auch im Achtelfinale gegen „TÜVNORD Maschsee8er“ blieb nur der zweite Platz.

Im Viertelfinale platzte dann der Knoten und der „Domstadtachter Wetzlar / Limburg“ konnte mit der schnellst gefahrenen Zeit im gesamten Viertelfinale geschlagen werden. “ So ein Lauf müsste uns mal im Timetrail oder Achtelfinale gelingen, “ meinte Steuerroutine Oskar Wild „vielleicht gelingt uns das ja dann im Finale auf heimischem Gewässer am 8. September 2018“ sinniert Schlagmann Leo Seebold.

Im Halbfinale lag der „Emscher Hammer,“ gespickt mit Ruderern, die jede Menge Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen erreicht haben neben dem Waldsee8er am Start. 350 Meter Bord an Bord Kampf und dann hatte der „Emscher Hammer“ den Bugball nach Auswertung des Zielfilms um ein paar cm schneller über die Ziellinine gedrückt. “ Gegen die Jungs kann man mal verlieren, die mussten schon was tun um uns zu schlagen. Schmunzelt Sebastian Wenzel nach dem Rennen.

Im Finale konnte das“ Team Bremen“ deutlich geschlagen werden und in der Tageswertung Platz 11 erkämpft.  Zum 4. Renntag am 18. August 2018 in Leipzig reist das Team  Punktgleich mit „Sprintteam Mühlheim“ auf Tabellenplatz 10. “ Der „KöpenickAchter Berlin“ liegt mit nur einem Punkt mehr auf Rang 8, die wollen wir dann in Leipzig Ärgern. “ Schickt Johannes Wiest eine Kampfansage an die Teams.

Nächster Renntag : 18. August 2018 Leipzig

Finale 8. September 2018  in Bad Waldsee auf unserem Stadtsee