Helferfest im Bootshaus

An alle Helfer, die bei der Renovierung unseres Bootshauses geholfen haben:

Als Dankeschön für die vielen geleisteten Stunden findet am 05.11.16 um 19 Uhr ein HELFERFEST im Bootshaus statt.

Kindertraining endet am 17.10.2016 für dieses Jahr

Am 17.10.2016 findet dieses Jahr das letzte mal das Kindertraining auf dem Stadtsee statt.

Vom 17.10.2016 bis zum 06.11.2016 ist Herbstpause.

Ab dem 07.11.2016 findet das Kindertraining in der Dochtbühlsporthalle (hinter der Mensa) mit Werner Schmidt statt.

Über Zahlreiche Teilnahme über den Winter würden wir uns sehr freuen.

Für das Kindertraining auf dem Stadtsee 2017 folgen Infos.

 

Rennergebnisse 54. Kurzstreckenregatta

Die Rennergebnisse der 54. Kurzstreckenregatta in Bad Waldsee stehen nun zum Download bereit. Alternativ sind die Ergebnisse auch wieder unter http://www.regatta-portal.de verfügbar.

Download Rennergebnisse als PDF Datei

Der Ruderverein Waldsee 1900 e.V. bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und vor Allem auch bei allen Helfern ohne die eine erfolgreiche Regatta nicht möglich wäre.

Meldeergebnis der 54. Kurzstreckenregatta

Das Meldeergebnis zur 54. Kurzstreckenregatta 2016 steht zum Download bereit.

Download als pdf: Meldeergebnis
Download als pdf: Zusätzliche Informationen

HINWEIS

Durch ein Versäumnis am Meldeschluss wurden die Rennen JM 4- AI und JF 4x- AI nicht im Meldeergebnis der Kurzstreckenregatta Bad Waldsee erfasst.

Die Rennen 161, 261, 163 und 263 finden statt!

Derzeit sind folgende Boote gemeldet – Nachmeldungen sind möglich.

161 – Startzeit 18.24 Uhr (Samstag)
1) Marbacher RV
2) RC Nürtingen
3) Überlinger RC Bodan

261 – Startzeit 15.50 Uhr (Sonntag)
1) Überlinger RC Bodan
2) Marbacher RV

Krönender Saisonabschluss: Platz 6 beim letzten RBL lauf für den Waldsee8er

_1634618

Der Waldseeachter kommt mit Platz 6 vom Ruderbundesligafinale aus Berlin zurück. Am letzten Renntag klappte es für den Achter aus Waldsee doch noch. Was in Hamburg und Leipzig jeweils mehr oder weniger knapp verfehlt wurde, schafften die Ruderer vom Waldseeachter vergangenen Samstag auf der Spree in Berlin: eine Platzierung unter den ersten acht in der zweiten Liga.
Dabei fing der Renntag nicht sonderlich vielversprechend an, ganz im Gegenteil, kurz vor dem ersten Rennen, dem Zeitfahren, musste ein kleiner Bootsschaden auf die Schnelle repariert werden, wodurch die Nervosität spürbar anstieg. Unruhiges, welliges Wasser kam erschwerend hinzu. Das Ergebnis spricht für sich, wieder mal nur die elftschnellste Zeit.